Grüner Wasserstoff

Grüner Wasserstoff (H2) ist ein notwendiger Baustein für die Klimaneutralität, den Strukturwandel und letztlich den Übergang zu 100 Prozent Erneuerbaren Energien. Mit langjähriger Erfahrung in der Umsetzung von nachhaltigen Energieprojekten sowie einem Team, das ökologischen Anspruch mit betriebswirtschaftlichem und energiewirtschaftlichem Denken verbindet, entwickeln, planen und realisieren wir Projekte zur Gewinnung, Verteilung und Nutzung von Grünem Wasserstoff mit klarem regionalen Fokus und Mehrwert. Denn der grüne Strom, der aus Grünem Wasserstoff in der Region gewonnen wird, kommt dort zum Einsatz, wo er produziert wird. Das bedeutet nicht nur, dass Kommunen einen entscheidenden Beitrag zu Energiewende leisten und die Sektoren Gewerbe, Industrie, Mobilität und Wohnen einen wichtigen Schritt in Richtung Klimaneutralität machen, sondern auch, dass die Importabhängigkeit von fossilen Energieträgern reduziert wird. Erforderlich sind dazu regionale Allianzen bestehend aus H2-Verbrauchern, Grünstromproduzenten und Wasserstoffproduzenten. Unser Know-How besteht nicht nur darin, technische und kaufmännische Lösung für den Aufbau einer H2-Infrastruktur zu liefern, sondern auch die erforderlichen Partner aus der Region zu bündeln und somit einen echten Standortvorteil für eine Region zu generieren. Grüne Energie bestehend aus Windenergie, Photovoltaik und grünem Wasserstoff ist ein Garant für den Weg hin zur Klimaneutralität und somit ein wesentliches Zukunftsprojekt in Regionen, die die Energiewende vorantreiben und sich nachhaltig positionieren möchten. Gemeinsam mit Unternehmen und Kommunen in der Region agieren wir als Entwickler, Investor und Betreiber beim Aufbau einer Wasserstoffinfrastruktur.

H2HS – Die Entwicklung aktiv mitgestalten

Wasserstoff ist für uns nicht nur grüne Theorie: BMR ist einer der federführenden Projektpartner hinter „H2HS“. Das Ziel der Initiative ist die Entwicklung und die Umsetzung eines vollumfänglichen Wasserstoffversorgungssystems im Industriepark Heinsberg-Oberbruch. Konkret bedeutet das, dass wir zusammen mit Neumann & Esser, der Frauenrath Unternehmensgruppe, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Heinsberg sowie vielen weiteren Projektpartnern aus der Umgebung Strom aus Erneuerbaren Energien generieren und damit in einem ortsfesten Elektrolyseur grünen Wasserstoff erzeugen. Die Anlage übernimmt ebenfalls die Verdichtung sowie Speicherung des Wasserstoffs und steuert die Verwendung des nachhaltigen Energieträgers vor Ort und in der näheren Umgebung. Mit der Realisierung des einzigartigen Projekts soll eine unabhängige und preisstabile Quelle für Grünen Wasserstoff geschaffen werden, die von allen Unternehmen am Standort zur Dekarbonisierung genutzt werden kann.

Unsere Leistungen im Bereich von Wasserstoffvorhaben

Projektentwicklung

  • Analyse aller Rahmenparameter und Machbarkeitsuntersuchungen
  • Standortidentifikation
  • Analyse, Ansprache von Wasserstoffkunden /-verbraucher
  • Aufbau regionaler Strukturen und Allianzen für den Aufbau einer H2-Infrastruktur
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
  • Projektmanagement
  • Finanzierungsbeschaffung
  • Prüfung öffentlicher Fördermöglichkeiten
  • Aufbau von Betreiberstrukturen

Planung

  • Technische Planung in allen Projektphasen
  • Finanzierungsbeschaffung
  • Projektmanagement

Investition und Betrieb

  • Aufbau von privaten oder öffentlichen Betreiberstrukturen
  • Investition in Produktionsanlagen für Grüne Energie

Damit aus Wasserstoff Grüner Wasserstoff wird, der 100 Prozent emissionsfrei ist, muss er unter Nutzung Erneuerbarer Energien hergestellt werden. Hier nutzen wir Windenergie- oder Photovoltaikanlagen integriert mit Speichertechnologien, um eine Infrastruktur bereitzustellen, die ansässige Verbraucher autark gegenüber eines volatilen Energiemarktes macht und eine CO₂-freie Versorgung gewährleisten kann.

Nebenbei profitieren Sie von vielseitigen Einsatzbereichen. Denn Wasserstoff kann zur Erzeugung von Strom und Wärme und als Rohstoff in industriellen Prozessen und Produkten sowie zur Nutzung nachhaltiger Mobilitätslösung verwendet werden. Wir unterstützen Sie darin, ihre eigene Energiewende zu gestalten, mit ihren Liegenschaften eigenständig Grüne Energie zu produzieren und mit individuellen Nutzungskonzepten Betriebskosten zu sparen.

Die Produktion von Grünem Wasserstoff erhöht die regionale Wertschöpfung. Denn Strom und Energie, die aus Wasserstoff im Zusammenspiel mit Erneuerbaren Energien regional produziert werden, stärken nicht nur das Image des Produzenten und erhöht die Attraktivität der Region, sondern bietet auch für die Region einen attraktiven Multiplikatoreffekt. Denn durch Aufträge für lokale Unternehmen profitiert die Region langfristig.

Als Kooperationspartner mit wertvoller technischer, kaufmännischer und juristischer Branchenerfahrung helfen wir Ihnen dabei, eine ökologische Vorreiterrolle zu übernehmen und geben mit unserem Know-How wertvollen Input bei der Projektierung von zukunftsorientierter Infrastruktur zur Erzeugung und Nutzung von Grünem Wasserstoff.

Die Klimaschutzpotentiale des Wasserstoffes beim Einsatz in Kommunen sind groß. Denn gerade eine dezentrale Produktion, Speicherung und Nutzung von Grünem Wasserstoff – dort wo er gebraucht wird – birgt Wertschöpfungspotentiale für Kommunen. Durch die Produktion und Nutzung von Grünem Wasserstoff können Kommunen Pionierarbeit leisten und nicht nur ein positives Image etablieren.

Die Produktion und Verwendung von Grünem Wasserstoff auf kommunaler Ebene birgt weitere Vorteile. Durch die Nutzung von Wasserstoff wird Bürgern eine wichtige Teilkomponente der Energiewende bewusst, die in ihrem Nahbereich Verwendung findet. Beispielsweise mit einem durch Grünen Wasserstoff betriebenen öffentlichen Personennahverkehr. Ein weiterer Vorteil ist die Schaffung neuer, zukunftsträchtige Arbeitsplätze in der Region. BMR bindet Partner wie Stadtwerke, Unternehmen, Genossenschaften und Bürger ein und hilft eine nachhaltige Wasserstoffstrategie für Kommunen zu entwickeln.

Wir sind Ihr Partner für Ihr Wasserstoffvorhaben

Wir beraten Sie gerne hinsichtlich der Erzeugung, Speicherung und Nutzung von Grünem Wasserstoff und entwickeln die zu Ihren Anforderungen passende Infrastruktur.

keyboard_arrow_up